Verborgene Welten 3D – Die Höhlen der Toten

Verborgene Welten 3D - Die Höhlen der Toten

Kinostart Deutschland: 15.08.2013
Originaltitel: Caves of the Dead
Dokumentation / 3D
Laufzeit ca. 93 min.
FSK ab 6 Jahre
Deutschland 2013
Darsteller:
Regie: Norbert Vander
Verleih: KSM

Der Einstieg in die Unterwelt der Maya beginnt an einem dreckigen Wasserloch mitten im Dschungel Mexikos. Zugewachsen und kaum zu erkennen, findet das Team eine Cenote. Doch schon unmittelbar nach dem Einstieg öffnet sich ein Saal von atemberaubender Größe und Schönheit. Skulpturengleich verleihen Stalaktiten und Stalakmiten der Unterwasserhöhle eine fast sakrale Ausstrahlung. Schon jetzt erliegt man der Faszination, den das größte Unterwasserhöhlensystem der Welt ausstrahlt.

Zu Zeiten der Maya waren diese Cenoten auf der Halbinsel Yucatan die einzige Möglichkeit sich mit Wasser zu versorgen. Gleichzeitig galten die Wasserlöcher und Höhlen in der Mythologie der Hochkultur als der Eingang zu Xibalba, der Unterwelt. Durch Xibalba musste jeder Tote gehen und dort auf seinen Ruf in den Himmel warten. Ein Ort an dem man den Göttern Opfer darbrachte – Gegenstände des täglichen Lebens aber auch blutige Menschenopfer. Die Relikte dieser Handlungen befinden sich noch heute an Ort und Stelle, über 1000 Jahre unter Wasser konserviert.

Wir begleiten vier professionelle Forschungstaucher nach Yucatan – ein Team aus Spezialisten, die sich durch Spalten und Löcher kaum größer als ihr Körper zwängen und Tauchgänge meistern, die selbst erfahrene Taucher an ihre Grenzen bringen würden. Mit Ihnen dringen wir an Orte vor, die bis heute nur Wenige besuchen konnten. Wir begegnen den Überresten von Menschenopfern, prähistorischen Feuerstellen sowie urzeitlichen Tierskeletten und unternehmen einen Tauchgang, der uns vom Urwald bis ins Meer führt.

Wir betreten Xibalba – Ort der Mythen und der Toten. Zu Zeiten der Mayas eine Reise ohne Rückfahrkarte. Heute eine der größten Herausforderungen, der man sich als Taucher stellen kann – gefilmt in 3D.

Hier der Filmtrailer zu  Verborgene Welten 3D – Die Höhlen der Toten

The Bling Ring

The Bling Ring

Kinostart Deutschland: 15.08.2013
Originaltitel: The Bling Ring
Krimi / Drama
Laufzeit ca. 90 min.
FSK ab 12 Jahre
USA 2013
Darsteller: Emma Watson, Katie Chang, Israel Broussard
Regie: Sofia Coppola
Verleih: Tobis Film

Tagsüber schwänzen sie die Schule und hängen lieber am Strand ab, die Nächte durchtanzen sie in LAs angesagten Clubs, immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Bis die Teenagerclique um Anführerin Rebecca (Katie Chang) und Kumpel Mark (Israel Broussard) den ultimativen Thrill entdeckt: Einbruch in vorübergehend leerstehende Häuser der Hollywoodstars! Es beginnt eine ausgelassene „Shopping“-Tour durch die Luxusvillen von Beverly Hills, zu der sich auch Nicki (Emma Watson), ihre Schwester Sam (Taissa Farmiga) und Freundin Cleo (Claire Julien) mitreißen lassen. Die Eltern – ahnungslos. Die Freunde – voller Bewunderung. Die Polizei – abgehängt. Doch schafft es die Clique, rechtzeitig wieder auszusteigen? Oder endet die Party schon mit dem nächsten Einbruch?

Hier der Filmtrailer zu  The Bling Ring

Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

Kinostart Deutschland: 15.08.2013
Originaltitel: Percy Jackson: Sea of Monsters
Fantasy / Abenteuer
Laufzeit ca. 106 min.
FSK ab 12 Jahre
USA 2013
Darsteller: Logan Lerman, Alexandra Daddario, Sean Bean
Regie: Thor Freudenthal
Verleih: 20th Century Fox

Das Halbgott-Camp ist in Gefahr! Der Schutzwall des Camps ist gebrochen und nur wenn das Goldene Vlies zurückerobert wird, kann es und damit alle Halbgötter, die dort leben, gerettet werden. Percy Jackson (Logan Lerman) wagt sich zusammen mit Annabeth (Alexandra Daddario) sowie alten und neuen Freunden auf eine gefährliche Odyssee in das unerforschte „Meer der Monster“ (das die Menschen als Bermuda-Dreieck bezeichnen). Hier stoßen sie auf viele angsteinflößende Kreaturen und abenteuerliche Hindernisse – und auch Grover (Brandon T. Jackson) ist in Gefahr! Ob sie es rechtzeitig schaffen werden, Grover aus den Fängen eines mächtigen Zyklopen zu befreien und das Camp zu retten?

Hier der Filmtrailer zu  Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen

Kick-Ass 2

Kick-Ass 2

Kinostart Deutschland: 15.08.2013
Originaltitel: Kick Ass 2: Balls to the Wall
Action / Komödie
Laufzeit ca. 103 min.
FSK ab 12 Jahre
USA / Großbritannien 2013
Darsteller: Aaron Taylor-Johnson, Chloe Grace Moretz, Nicolas Cage, Jim Carrey
Regie: Jeff Wadlow
Verleih: Universal Pictures Intl.

Mit erbarmungsloser Härte und allen Tricks kämpften Kick-Ass (Aaron Taylor-Johnson) und Hit-Girl (Chloë Grace Moretz) als mutige Amateurhelden gegen die Kriminalität. Ihre Taten sind unter Gleichgesinnten zur Legende geworden und inspirieren eine neue Generation maskierter Verbrechensbekämpfer: Angeführt vom Ex-Mafioso Colonel Stars And Stripes (Jim Carrey) patrouilliert die welterste Superheldentruppe Justice Forever die Straßen und fordert die Kriminellen heraus. Doch Bösewicht Red Mist (Christopher Mintz-Plasse) schwört unter seinem neuen Namen The Mother Fucker, blutige Rache an Kick-Ass, Hit-Girl und deren neuen Komplizen zu nehmen.

Hier der Filmtrailer zu  Kick-Ass 2

Grossstadtklein

Grossstadtklein

Kinostart Deutschland: 15.08.2013
Originaltitel: Grossstadtklein
Komödie
Laufzeit ca. 97 min.
FSK ab 6 Jahre
Deutschland 2012
Darsteller: Jacob Matschenz, Jytte-Merle Böhrnsen, Klaas-Heufer Umlauf
Regie: Tobias Wiemann
Verleih: Warner Bros.

Waldmeer, Sandmeer, gar nichts mehr. Am nordöstlichsten Zipfel Mecklenburg-Vorpommerns ist Ole zu Hause. Ole ist Anfang zwanzig und sein Leben dreht sich um Mopedrennen mit den Kumpels, Jagdausflüge mit Vater Heinz und Abhängen am absoluten “Hotspot“ vor Ort: der Tankstelle.

Diese Zeitverschwendung schaut sich Opa Karl nicht länger an. Er stellt seinen Enkel vor vollendete Tatsachen und besorgt ihm hinter seinem Rücken einen Praktikumsplatz in Berlin. Dort trifft er auf seinen Macho-Onkel Manni, mit dem sein Vater seit mehr als 25 Jahren zerstritten ist. Opa Karl spekuliert darauf, dass Ole die verfeindeten Familien wieder zusammenbringt.

Als Ole auf die freche, durchgeknallte Fritzi trifft, gerät er im Großstadtkarussell Berlin ins Schlingern.

Hier der Filmtrailer zu  Grossstadtklein

Gold

Gold

Kinostart Deutschland: 15.08.2013
Originaltitel: Gold
Western / Drama
Laufzeit ca. 100 min.
FSK ab 12 Jahre
Deutschland 2013
Darsteller: Nina Hoss, Marko Mandic, Peter Kurth
Regie: Thomas Arslan
Verleih: Piffl Medien

Kanada, Sommer 1898. Schon einmal hat Emily Meyer alles hinter sich gelassen, als sie aus Deutschland wegging, um eine Stellung in New York anzunehmen. Nun schließt sie sich einer Gruppe deutscher Amerika-Einwanderer an, um ihr Glück bei den kürzlich entdeckten Goldfeldern im kanadischen Dawson zu suchen. Als die sieben Teilnehmer der vom großspurigen Geschäftsmann Wilhelm Laser organisierten Goldsucher-Truppe von Ashcroft, der letzten Bahnstation, aufbrechen, haben sie keine wirklichen Vorstellung davon, welche Strapazen sie auf der 2.500 Kilometer langen Reise quer durch Kanada erwarten.
Immer tiefer führt der Weg in die unermessliche unwirtliche Wildnis des kanadischen Inlands. Die Landkarten erweisen sich als unzuverlässig, der Planwagen mit dem Proviant wird zum Hindernis, die Packpferde sind der Belastung kaum gewachsen. Unsicherheit und Erschöpfung zerren an den Nerven der Reisenden, die Konflikte zwischen den ungleichen Teilnehmern eskalieren. Während zwischen Laser und dem Journalisten Gustav Müller ein Kampf um die Führung der Gruppe entbrennt, hält sich Emily mehr und mehr an den schweigsamen Packer Carl Boehmer. Einer Sache ist sich Emily ganz sicher: Eine Rückkehr in ihr altes Leben kommt für sie nicht in Frage.

Hier der Filmtrailer zu  Gold

Chennai Express

Chennai Express

Kinostart Deutschland: 15.08.2013
Originaltitel: Chennai Express
Action , Komödie , Romanze
Laufzeit ca. 141 min.
FSK ab 6 Jahre
Indien 2013
Darsteller: Shah Rukh Khan, Deepika Padukone, Satyaraj
Regie: Rohit Shetty
Verleih: Rapid Eye Movies

Rahul (Shah Rukh Khan) ist ein Versager. Mit seinen 40 Jahren lebt er immer noch bei seinen Großeltern und lässt sich von vorne bis hinten nur bedienen. Eine Frau ist natürlich auch nicht in Sicht, denn Rahul hält nicht sonderlich viel von der ewigen Liebe. Nachdem jedoch sein Großvater plötzlich und ohne jede Vorwarnung stirbt, rafft er sich endlich auf und beschließt den letzten großen Wunsch seines großen Vorbilds zu erfüllen: Die Asche in den heiligen Gewässern des Rameshwaram in der Nähe ihres Heimatdorfes Tamil Nadu zu verstreuen. Um dort hinzugelangen, besteigt Rahul den Chennai-Express. Doch kaum ist er unterwegs, trifft er auf das verrückte Energiebündel Meena (Deepika Padukone), das sein Leben ordentlich durcheinanderwirbelt. Dass Meenas Vater (Satyaraj) der Mafiaboss von Tamil Nadu ist, macht sein Unternehmen nicht gerade einfacher, vor allem als er sich langsam aber sicher in das ausgeflippte Mädchen zu verlieben scheint.

Hier der Filmtrailer zu  Chennai Express

Can’t Be Silent

Can't Be Silent

Kinostart Deutschland: 15.08.2013
Originaltitel: Can’t Be Silent
Dokumentation
Laufzeit ca. 85 min.
FSK ohne Altersbeschränkung
Deutschland 2013
Darsteller:
Regie: Julia Oelkers
Verleih: Neue Visionen

Sie sind angekommen und doch noch immer auf der Flucht. Sie sind Sänger, Musiker, Rapper und doch Ausgeschlossene und Abgeschobene. Mit ihrer Musik bringen sie Tausende von Menschen zusammen und sind doch selbst nicht berechtigt, den nächstliegenden Bezirk zu betreten. Nuri (Dagestan), Jaques (Elfenbeinküste), Hosain (Afghanistan) und Revelino (Elfenbeinküste) haben ihr Land verlassen auf der Suche nach einer neuen Heimat, die vielleicht Deutschland ist. Interniert in Flüchtlingslagern und zum Stillstand verurteilt, leben sie einen schockierenden Flüchtlingsalltag. Doch da ist Heinz Ratz. Er hat 80 Asylbewerberheime in Deutschland besucht und dort Musiker von Weltklasseformat gefunden. Seine Combo »Strom & Wasser« wurde kurzerhand durch ein »feat. The Refugees« erweitert und begeisterte auf einer großen Deutschland-Tournee ein riesiges Publikum.

Hier der Filmtrailer zu  Can’t Be Silent

Camille – verliebt nochmal!

Camille - verliebt nochmal!

Kinostart Deutschland: 15.08.2013
Originaltitel: Camille redouble
Komödie / Drama
Laufzeit ca. 112 min.
FSK ab 12 Jahre
Frankreich 2012
Darsteller: Noémie Lvovsky, Samir Guesmi, Judith Chemla
Regie: Noémie Lvovsky
Verleih: Movienet

Camille hat es nicht leicht. Als Schauspielerin besetzt man sie nur in drittklassigen kleinen Rollen, und ihr Mann Eric hat sie nach 25 Jahren Ehe verlassen. Die erwachsene Tochter will Silvester nicht mehr mit Mama feiern. Aber Camille lässt sich nicht unterkriegen. Eric geigt sie die Meinung und vertreibt gekonnt einen potentiellen Käufer für die immer noch gemeinsame Wohnung. Und auch auf der Silvesterparty ihrer Freundin ist sie keine Frau von Traurigkeit. Nach der rauschenden Partynacht geschieht plötzlich etwas Seltsames: Camille wacht im Krankenhaus auf und ist zurück in der Vergangenheit. Man schreibt das Jahr 1985 und Camille steht noch ein Mal kurz vor ihrem 16. Geburtstag.

Hier der Filmtrailer zu  Camille – verliebt nochmal!

Wochenendkrieger

Wochenendkrieger

Kinostart Deutschland: 08.08.2013
Originaltitel: Wochenendkrieger
Dokumentation
Laufzeit ca. 94 min.
FSK ab 12 Jahre
Deutschland 2012
Darsteller: Nicole Busch, Chris Fano, Sven Fronecke
Regie: Andreas Geiger
Verleih: Neue Visionen

Mitten in unseren Wäldern führen zauberhafte Elfen und andere Fabelwesen einen berauschenden Kampf gegen die dunkle Seite der Macht, gegen Orks, bösartige Dämonen und Untote. Gut gegen Böse, ein Kampf um Leben und Tod – und das jedes Wochenende. Tausende tauschen dann ihr gewöhnliches Leben gegen Elfenohren, Perücke und Ritterrüstung, gegen ein Leben neben der Realität. In »Wochenendkrieger« begleitet Regisseur Andreas Geiger fünf Menschen in ihre Fantasy-Welt und im Alltag, abseits der Live-Rollenspiele. Sven, Montagearbeiter am Fließband, wird zum unverwundbaren Gärtner der öligen Pestilenz. Chris schwört auf ihren geregelten Job als Lehrerin und glänzt am Wochenende als bösartige Herrscherin der Leere. Nicole studiert Modedesign und muss als sensible Elfenkönigin Lenora eine Schicksalsentscheidung treffen. Und der Maskenbildner Gregor schwebt als Erzmagier Lamathiel durch die Wälder, während Dirk, Sekretär bei den Grünen, als Fürst des untoten Fleisches eine riesige Armee ins Schlachtfeld führt.

Hier der Filmtrailer zu  Wochenendkrieger